Die Schönheit im Anderen – The Beauty of Difference

(Samstag, 01. Juli 2017)

XXIII. ROHKUNSTBAU

Die Schönheit im Anderen - The Beauty of Difference

Arbeiten von 11 internationalen Künstlerinnen und Künstlern

Schloss Lieberose, Brandenburg

1.7.2017 - 10.9.2017

 

XXIII. ROHKUNSTBAU ist zurück im Spreewald! Im Schloss Lieberose zeigt die Ausstellung unter dem Titel „Die Schönheit im Anderen" diesen Sommer zeitgenössische Kunstwerke von elf internationalen Künstlerinnen und Künstlern.

Die Ausstellung entwirft nahe ihrem Spreewälder Ursprungsort ein positives Verständnis von „Andersheit" und widmet sich dem kreativen Potenzial, das in der Auseinandersetzung mit Differenz und Andersheit steckt. Die Spiegelung dient dabei als Ausgangspunkt künstlerischer Reflektionen und Recherchen zum Umgang mit dem „Fremden".

 

ROHKUNSTBAU bespielt inzwischen seit über 22 Jahren historische „Rohbauten" Brandenburgs mit zeitgenössischer Kunst. Auch der XXIII. ROHKUNSTBAU trifft dabei den Nerv der Zeit und stellt aktuelle gesellschaftliche Prozesse in den Fokus. Angesichts der gefährdeten Situation geflüchteter Menschen und vermeintlich „Fremder", setzen sich die Künstlerinnen und Künstler in ihren Arbeiten mit zentralen Fragen auseinander: Wie sehen künstlerische Antworten in den Bereichen gesellschaftliche Vielfalt und gerechte Teilhabe aus? Was sind für sie die sozialen und kulturellen Konsequenzen aus der „Angst vor dem Fremden"?

Die folgenden elf Künstlerinnen und Künstler beteiligen sich an der Ausstellung:

Elmgreen & Dragset (Dänemark/Norwegen),

Simon English (Großbritannien),

Shahram Entekhabi (Iran),

Jeanno Gaussi (Afghanistan/Deutschland),

Pélagie Gbaguidi (Benin [Senegal]),

Andrew Gilbert (Großbritannien),

Ivan Gorshkov (Russland), 

Amélie Grözinger (Deutschland),

Tatiana Macedo (Portugal),

Emo De Medeiros (Benin),

Toshihiko Mitsuya (Japan).

 

Informationen zur Ausstellung:

Öffnungszeiten der Ausstellung: Sa, So, 12.00 - 18.00 Uhr

Ausstellungszeitraum: 01. Juli 2017 - 10. September 2017

Direktor: Arvid Boellert | Kurator: Mark Gisbourne

 

Ort: Schloss Lieberose | Schlosshof 3 | 15868 Lieberose

 

Veranstalter:

Heinrich-Böll-Stiftung Brandenburg e. V.

 

Kontakt:

Tel.: +49 (0) 331 200 578-0  | Web: www.rohkunstbau.de |
Facebook: facebook.com/rohkunstbau/

 

Sonderangebot von BLmK und XXIII. ROHKUNSTBAU:

Bei Vorlage einer Eintrittskarte zum regulären Preis gewährt die jeweils andere Einrichtung während der Ausstellungslaufzeit 1.7. - 10.9.2017 den ermäßigten Eintrittspreis.

 

XXIII. ROHKUNSTBAU wird gefördert von:

Verein der Freunde des Rohkunstbau e.V. | Mittelbrandenburgische Sparkasse | Landkreis Dahme-Spreewald | Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur Brandenburg | Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds (AMIF) | Brandenburgische Schlösser GmbH | dtp Anwälte | SYGNS | TEG | Deutsche Stiftung Denkmalschutz I Brandenburgisches Landesmuseum für moderne Kunst

 

Medienpartner: Kulturradio rbb          

 

 
 

Buchen Sie Ihren Urlaub gleich hier!

Buchen Sie Ihren Urlaub gleich hier!

Das Wetter im Leichhardt Land