einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
  • Entdecken Sie die Lieberoser Heide, den Spreewald und den Schwielochsee! Lassen Sie sich von der malerischen Landschaft verzaubern. Wir bieten Ihnen einen erholsamen und erlebnisreichen Urlaub im Leichhardt-Land.

  • Lieberoser Heide

    Erst wütete ein verheerender Waldbrand, anschließend prasselten 50 Jahre lang Kampfgeschosse auf dem einstigen sowjetischen Truppenübungsplatz nieder. Übrig blieb: Eine einzigartige und atemberaubend schöne Kulturlandschaft — Die Lieberoser Heide.

    weitere Informationen

  • Schwielochsee

    Die Nummer eins in Brandenburg mit über 13 km² Wasserfläche. Besuchern bietet sich ein einzigartiges Naturparadies, weit oben kreisen die Adler, weit unten schuften die Bieber am nächsten Dammprojekt. Für alle anderen Gäste ist Urlaub angesagt.

    weitere Informationen

  • SaunaBoot auf dem Schwielochsee

     

    weitere Informationen

  • Oberspreewald

    Auf fast 1000 Kilometern Fließen spiegeln sich Erlen und Eichen, teilen die Bächlein das ausgedehnte Grün der Wiesen in hunderte Inselchen. Romantiker und Naturliebhaber locken die einsamen Wanderungen und gemächlichen Kahnfahrten.

    weitere Informationen

Übernachtung buchen

Holländerwindmühle Straupitz

Die Straupitzer Holländerwindmühle ist die letzte und einzige verbliebene „Dreifachmühle“ in Europa. Unter einem Dach sind drei original erhaltene und wieder betriebsfähig restaurierte Mühlengewerke vereint: die Mahl-, Öl- und Sägemühle. Ein rühriger Mühlenverein betreibt dieses aufwändig restaurierte technische Kleinod- sägt mit urigem, seltenem Horizontalgatter Baumstämme bis einem Meter Dicke und presst mit 100-jähriger Technik täglich das berühmte Spreewaldgold-Leinöl in Deutschlands letzter original betriebener historischer Leinölmühle. Das wohlschmeckende Leinöl wird auch nur hier verkauft und ist nicht im Handel erhältlich. Wenn Sie die Mühle besichtigen, gibt es eine Kostprobe. Anschließend lädt der Mühlenladen z. B. zu leckeren Pellkartoffeln mit Quark und dem berühmten Spreewald-Leinöl ein.
Die Holländermühle, so wie sie heute mit ihrem 18 Meter hohen Backsteinturm zu sehen ist, wurde 1850 errichtet und ersetzte die ältere und kleinere Bockwindmühle, die unmittelbar daneben stand. 1885 wurde die Mühle um das Sägewerk erweitert und 1910 mit der Ölmühle komplettiert. 1923 schlug der Blitz in die Flügel und machte sie unbrauchbar. Der Antrieb erfolgt seitdem über den Elektromotor. Seit 1998 ist die Gemeinde Straupitz Eigentümer der Mühle. 2001/2002 wurde die Mühle generalsaniert und bekam eine neue Haube und Flügel.
Ein aktiver Mühlenverein betreibt das europäische Kulturerbe sehr erfolgreich als produzierendes technisches Denkmal und Touristenattraktion mit hohem Erlebnis- und Bildungswert.
Im Onlineshop können Leinöl, Leinkuchen, Geschenkartikel, Tongefäße und Informationsmaterial bis nach Hause bestellt werden. Leferungen sind innerhalb Deutschlands möglich, je Sendung wird eine Versandpauschale von 7,00 Euro berechnet